Sie sind hier

Kocher, Max

Philosoph, Kognitionswissenschaftler, Regionalgruppenkoordinator der gbs für die Schweiz

kocher_max_ef.jpg

Foto: © Evelin Frerk

Max Kocher wurde 1991 in Aqtöbe, Kasachstan geboren. Nach seinem Abitur in Bayern absolvierte er das Studium der Philosophie und Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Zurzeit schließt er sein Master-Studium der Kognitionswissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ab. Max leitet unter anderem die GBS-Öffentlichkeitsarbeit in der Schweiz. Seine Themenschwerpunkte sind Effektiver Altruismus, Rationalität, Bioethik, Transhumanismus und die Philosophie des Geistes.