Sie sind hier

Chefai, Florian

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, wissenschaftlicher Koordinator des Hans-Albert-Instituts

Florian Chefai wurde 1991 in Neunkirchen/Saar geboren. Er studiert Philosophie und Soziologie an der Universität Trier. Seine Interessenschwerpunkte liegen bei Fragen der Ethik, der Philosophie des Geistes sowie der Religions- und Ideologiekritik. Er arbeitet derzeit als wissenschaftlicher Koordinator am Hans-Albert-Institut und ist bei der Giordano-Bruno-Stiftung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. 

Von 2015 bis 2019 war Florian Chefai stellvertretender Chefredakteur des Humanistischen Pressedienstes (hpd) und engagierte sich mehrere Jahre ehrenamtlich als gbs-Hochschulgruppen-Sprecher. Daneben übte er zahlreiche Beratertätigkeiten aus: Er schrieb Reden für Bundestagsabgeordnete, begleitete humanitäre Projekte und beriet mehrere Institutionen zu den Themen Radikalisierung und Extremismus. 2018 wurde er in den Beirat der Stiftung "SARAM – Für Menschen in Nordkorea" berufen.

Kontakt:

f.chefai(at)giordano-bruno-stiftung.de