Die Giordano-Bruno-Stiftung übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern. Bitte überprüfen Sie, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet (siehe den angegebenen Link unter "Veranstalter" in der Terminanzeige). Im Zweifelsfall empfiehlt es sich, beim Veranstalter nachzufragen.

 

Hirzel Verlag

23. 10.

Gene, Gehirn und Gott: Ist Religiosität angeboren oder anerzogen?

Ein Diskurs zwischen Dr. Michael Blume und Dr. Andreas E. Kilian im Haus Humanitas Hannover

Die interdisziplinäre Evolutionsforschung untersucht, wie sich Religiosität in der Geschichte des Menschen entwickelt hat und mit welchen Vor- und Nachteilen sie verbunden war und heute noch ist. Religionswissenschaftler betonen den Homo religiosus mit seinen Religionsgenen, die den Gläubigen Vorteile im Leben verschaffen und insbesondere ihre Reproduktionsrate erhöhen. Doch ist es wirklich Religiosität, die da evolvierte, oder setzt sich Religiosität aus anderen Verhalten zusammen, die früher einmal für ganz andere Verhalten entstanden sind? (weiter...)

23. 10.

Wirksam ohne Wirkstoff? Homöopathie und der Placebo-Effekt

Vortrag von Prof. Dr. Edzard Ernst in Frankfurt a. Main

Kaum ein Bereich der Medizin ist mit so vielen Kontroversen belastet wie die Homöopathie. Vor rund 200 Jahren formulierte Samuel Hahnemann ihre Grundsätze, die bis heute von Homöopathen dogmatisch befolgt werden. Der Vortrag erklärt, was Homöopathie ist und was die Datenlage hierzu aufzeigt. (weiter...)

© Nathalie Bauer

23. 10.

Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina

Lesung von Andreas Altmann in Recklinghausen

Das "Heilige Land" – in Wirklichkeit ist es ein verdammtes Land. Vielleicht gerade deshalb, weil es Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss? Altmann spricht mit den Vertretern aller drei Religionen - was sie bewegt und woher der Hass kommt, der die Palästinenser so oft zu Opfern der israelischen Politik macht. Und auch manchmal zu Tätern. (weiter...)

24. 10.

Wirksam ohne Wirkstoff? Homöopathie und der Placebo-Effekt

Vortrag von Prof. Dr. Edzard Ernst in Mainz

Kaum ein Bereich der Medizin ist mit so vielen Kontroversen belastet wie die Homöopathie. Vor rund 200 Jahren formulierte Samuel Hahnemann ihre Grundsätze, die bis heute von Homöopathen dogmatisch befolgt werden. Der Vortrag erklärt, was Homöopathie ist und was die Datenlage hierzu aufzeigt. (weiter...)

Piper Verlag

24. 10.

Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina

Lesung von Andreas Altmann in Mülheim an der Ruhr

Das "Heilige Land" – in Wirklichkeit ist es ein verdammtes Land. Vielleicht gerade deshalb, weil es Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss? Altmann spricht mit den Vertretern aller drei Religionen - was sie bewegt und woher der Hass kommt, der die Palästinenser so oft zu Opfern der israelischen Politik macht. Und auch manchmal zu Tätern. (weiter...)