Die Giordano-Bruno-Stiftung übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern. Bitte überprüfen Sie, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet (siehe den angegebenen Link unter "Veranstalter" in der Terminanzeige). Im Zweifelsfall empfiehlt es sich, beim Veranstalter nachzufragen.

 

25. 10.

Wirksam ohne Wirkstoff? Homöopathie und der Placebo-Effekt

Vortrag von Prof. Dr. Edzard Ernst in Heidelberg

Kaum ein Bereich der Medizin ist mit so vielen Kontroversen belastet wie die Homöopathie. Vor rund 200 Jahren formulierte Samuel Hahnemann ihre Grundsätze, die bis heute von Homöopathen dogmatisch befolgt werden. Der Vortrag erklärt, was Homöopathie ist und was die Datenlage hierzu aufzeigt. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

26. 10.

Der braune Rand der Tierrechtsbewegung

Vortrag von Colin Goldner in Saarbrücken

Seit geraumer Zeit versuchen Neonazis, in der Tierrechts- und Veganszene Fuß zu fassen. Sie tauchen auf Aktionstagen und Demos auf, verteilen Flugblätter, lassen sich in ihren Publikationsorganen zu entsprechenden Themen aus. Die Zielrichtung ist klar: mit Tierschutzrhetorik konnte schon einmal Sympathie quer durch sämtliche Bevölkerungsschichten gewonnen und insofern verdeckte Propagandaarbeit geleistet werden. (weiter...)

27. 10.

Es läuten die Glocken vom Fernsehturm

Vortrag und Diskussion von und mit Uli Schauen in Erlangen

Der Einfluss der Kirchen auf Radio und Fernsehen geht weit über das hinaus, was in garantierten Sitzen in Rundfunkräten, dem "Wort zum Sonntag" und Morgenandachten sichtbar wird. (weiter...)

Piper Verlag

27. 10.

Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina

Lesung von Andreas Altmann in Olpe

Das "Heilige Land" – in Wirklichkeit ist es ein verdammtes Land. Vielleicht gerade deshalb, weil es Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss? Altmann spricht mit den Vertretern aller drei Religionen - was sie bewegt und woher der Hass kommt, der die Palästinenser so oft zu Opfern der israelischen Politik macht. Und auch manchmal zu Tätern. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

03. 11.

Aktive Frauen aus Kultur, Politik und Geschichte

Vortrag von Dr. Gisela Notz in Hamburg

Ob innovative Tänzerin, Anti-Rassismus - und Friedensaktivistin oder Parlamentarierin - die Genderforscherin Gisela Notz präsentiert Frauen, die im 19. und 20. Jahrhundert für Frauenrechte und neue Positionen in den Künsten gekämpft und so Geschichte geschrieben haben. (weiter...)