Sie sind hier

Goldner, Colin

Dr. Colin Goldner, Psychologe, Sachbuchautor

Colin Goldner wurde 1953 in München geboren. Nach einer Berufsausbildung als Erzieher studierte er Sozialpädagogik/Erwachsenenbildung in München (Dipl.FH 1980) und Psychologie/Kulturanthropologie in München und Los Angeles (Ph.D.1988). Darauf folgte ein Aufbaustudium Journalistik in Hohenheim (1990). Goldner war Leiter einer staatlich anerkannten Fachschule für Pflegeberufe in Garmisch-Partenkirchen. Außerdem war er als Entwicklungshelfer in Nepal tätig. Seit 1995 leitet er das Forum Kritische Psychologie e.V., einer gemeinnützigen Informations- und Beratungsstelle für Therapie- und Psychokultgeschädigte bei München (www.fkpsych.de). Goldner ist auch Mitbegründer der Tierrechtsorganisation 4pawsnet. Er hat zahlreiche kritische Beiträge zur Psycho- und Esoterikszene veröffentlicht.

Veröffentlichungen (Auswahl):

  • Psycho. Therapien zwischen Seriosität und Scharlatanerie. Pattloch Verlag, Augsburg 1997
  • Dalai Lama. Fall eines Gottkönigs. Aschaffenburg 1999 (2. erw.Auflage 2008)
  • Die Psycho-Szene. Aschaffenburg 2000
  • Ganzheitlich und ohne Sorgen in die Republik von morgen. Irrationalismus, Esoterik und Antisemitismus (Co-Autor). Aschaffenburg 2001
  • Karma und Aura statt Tafel und Kreide. Der Vormarsch der Esoterik im Bildungsbereich (Co-Autor). Wien 2001
  • Der Wille zum Schicksal. Die Heilslehre des Bert Hellinger (Hrsg.). Ueberreuter Verlag, Wien 2003
  • "Niemand kann seinem Schicksal entgehen". Kritik an Weltbild und Methode des Bert Hellinger (Co-Autor). Aschaffenburg 2004 (3. Auflage 2005)
  • Vorsicht, Tierheilpraktiker! "Alternativveterinäre" Diagnose- und Behandlungsverfahren. Aschaffenburg 2006
  • Das steinerne Herz der Unendlichkeit erweichen. Beiträge zu einer kritischen Theorie für die Befreiung der Tiere (Co-Autor). Aschaffenburg 2007
  • Alternative Diagnose- und Therapieverfahren. Eine kritische Bestandsaufnahme. Aschaffenburg, 2008