Sie sind hier

Die Giordano-Bruno-Stiftung übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern. Bitte überprüfen Sie, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet (siehe den angegebenen Link unter "Veranstalter" in der Terminanzeige). Im Zweifelsfall empfiehlt es sich, beim Veranstalter nachzufragen.

editionfaust

18. 11.

Volk im Wahn

Buchvorstellung von Autor Helmut Ortner in Heidenheim

Selbst der bedeutendste Kurzkommentar zum Grundgesetz wurde von einem wichtigen Nazi-Juristen mitverfasst. Eine echte Entnazifizierung hat es nie gegeben. Die Befreiung der Deutschen von ihrer Vergangenheit gehört zur Gründungsgeschichte der Bundesrepublik. Das Geflecht der kollektiven Lebenslüge in der Adenauer- Republik: Verdrängen, Vergessen, Verleugnen. Helmut Ortners "Dreizehn Erkundungen" sind eine erhellende Synthese aus Erinnerung, Erkenntnis und Erzählung – mal analytisch, mal essayistisch, mal dokumentarisch. (Text: Edition Faust) (weiter...)

19. 11.

Stuttgarter Zukunftskongress 2022

Tagung zum Thema "Führung und Künstliche Intelligenz" an der Universität Stuttgart

Kann Künstliche Intelligenz Führungskräfte und Mitarbeiter:innen sinnvoll im beruflichen Alltag unterstützen? Welchen Einfluss hat der Einsatz von KI auf die Art und Weise, wie Mitarbeiter zukünftig angeleitet, motiviert und geführt werden? Und: Wo liegen Einsatzmöglichkeiten für diese Technik in Unternehmen und Organisationen? Der diesjährige Stuttgarter Zukunftskongress wird die technischen, sozialen und nicht zuletzt ethischen Aspekte beleuchten, die mit dem Einzug von KI in der Mitarbeiterführung einhergehen. Die Tagung findet in den Räumen der Universität Stuttgart statt. (weiter...)

Foto: Jeremy Danger

21. 11.

Verschwörung - Warum die Rationalen den Irrationalen Glauben schenken

Vortrag von Michael Shermer im Haus der Wissenschaft in Bremen

Nichts geschieht zufällig, alles hängt zusammen, und es gibt keine Zufälle: Das ist die Essenz des Verschwörungsdenkens. In seinem neuen Buch "Conspiracy" gibt Michael Shermer einen umfassenden Überblick über Verschwörungstheorien - wer sie glaubt und warum, welche real sind und was wir gegen sie tun sollten. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. (weiter...)

Foto: Peter Hönnemann

23. 11.

Volk im Wahn

Buchvorstellung von Autor Helmut Ortner in Bremen

Selbst der bedeutendste Kurzkommentar zum Grundgesetz wurde von einem wichtigen Nazi-Juristen mitverfasst. Eine echte Entnazifizierung hat es nie gegeben. Die Befreiung der Deutschen von ihrer Vergangenheit gehört zur Gründungsgeschichte der Bundesrepublik. Das Geflecht der kollektiven Lebenslüge in der Adenauer- Republik: Verdrängen, Vergessen, Verleugnen. Helmut Ortners "Dreizehn Erkundungen" sind eine erhellende Synthese aus Erinnerung, Erkenntnis und Erzählung – mal analytisch, mal essayistisch, mal dokumentarisch. (Text: Edition Faust) (weiter...)